Donnerstag, 9. März 2006

Frisch eingetroffen.

classicsummer-shadecards

Und ich möchte noch dazu sagen: endlich. Auf die neuen Shadecards und das Classic Summer Heft musste ich nämlich über einen Monat lang warten, für jemanden, der so ungeduldig ist wie ich, eine harte Probe. Zwei Wochen lang bin ich aufgeregt nach Hause gekommen, in der Hoffnung, den erwarteten dicken Umschlag aus dem Briefkasten zu ziehen. Dann kam die Info, dass es noch eine weitere Woche dauern würde, und daraus wurden dann drei. Und die Lieferung war noch nicht einmal vollständig. Leider bin ich diese Art von Nachlässigkeit von Wolle&Design schon gewöhnt, so freundlich und hilfsbereit Frau Kaufmann und ihre Mitarbeiter am Telefon auch sind. Grund für die Verspätung war übrigens, dass noch auf die Übersetzung des Anleitungsheftes gewartet wurde. Darauf hätte ich gern verzichtet und hatte auch schriftlich angefragt, aber das war nicht möglich. Schade, denn dieser Beileger landet bei mir zu Hause immer sofort ungelesen im Papierkorb.

Aber genug gejammert, es ist ja (fast) alles angekommen und ich hatte auch schon genügend Zeit, mir die neuen Garne und Farben in Ruhe anzusehen. Ein bisschen verwundert mich, dass die neutralen Töne, für die Rowan so berühmt ist, immer mehr den leuchtenden Farben und Pastells weichen. Bei All Seasons Cotton zum Beispiel fehlen etliche der gedeckteren Nuancen, ebenso bei Summer Tweed, obwohl ich die verbliebenen Farben da auch sehr schön finde. Bei den Neuzugängen, Luxury Cotton DK und Natural Silk Aran gefällt mir das Material (obwohl, wie schon Ulrike bemerkte, Natural Silk ein recht hochgegriffener Name für einen Seidenanteil von 15% ist), leider sind die Farben hier nicht so ganz meine. Dafür gibt es bei Cashcotton DK zwei schöne neue Grüntöne, und wenn der Pullover auf dem Titel von Classic Summer nicht nur aus lauter Zöpfen bestehen würde und damit für meine derzeitigen Fähigkeiten zu schwierig ist, würde ich ihn sofort in der abgebildeten Farbe anschlagen. Es sind noch eins, zwei andere nette Designs in dem Heft, insgesamt ist es aber nicht so, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen könnte. Eigentlich gefällt mir die Idee, in den Rowan Magazinen die trendorientierten Modelle und Anregungen zu präsentieren und die klassischen Sachen in den themenbezogenen Classic Heften zu zeigen. Nur finde ich die mitunter gar nicht so classic. Vielleicht bin ich schon übersättigt oder einfach nur überkritisch, aber das, was ich mir vorstelle, finde ich darin eher selten. Das wären schlichte Modelle mit hübschen kleinen Details, so wie man sie bei Kim Hargreaves findet. So dass man sich kaum entscheiden kann, welches man als erstes stricken möchte, auch wenn man weiß, dass man das alles gar nicht schafft.

click clack

Nadelgeklapper

Aktuelle Beiträge

If you in college, there...
The credit gives you an exact reduction on the amount...
Jacelyn (Gast) - 22. Jul, 04:54
Happy new year
... ich wünsche einen farbenfrohen Start in ein gesundes...
Sandra (Gast) - 1. Jan, 13:11
John
This is really attentiongrabbing, You're a very professional...
Smithc295 (Gast) - 28. Jun, 17:33
ich bin geschockt! ;) lg,...
ich bin geschockt! ;) lg, sab
grannysmith (Gast) - 7. Dez, 14:23
Da bin ich aber froh
Da bin ich aber froh, dass Dich purlbee wieder zurückgeholt...
wollvictim (Gast) - 6. Dez, 18:28
Zufall oder ...?
... das ist ja eine Nikolausüberraschung. Also, der...
Sandra (Gast) - 6. Dez, 18:20
Falls ihr mir folgen...
... ihr findet mich ansonsten auf Instagram unter...
clickclack - 6. Dez, 13:11
Es geht noch. Yeah!
Huch, kein November oder Adventsbild, sondern etwas...
clickclack - 6. Dez, 13:07

Kontakt

click-clack (at) gmx (dot) de

Archiv

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 2 
 4 
 5 
 8 
10
11
12
17
18
19
25
26
29
31
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 6855 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jul, 04:54

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Angefangenes
Dienstagsfrage
Fertiges
Im Regal
Vorrat
Wollfee
XYZ - der Rest
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren