Dienstag, 18. September 2007

Supersize me!

12mm-nadeln-01

Erwischt hat es nicht mich selbst - zum Glück, sondern meine Stricknadeln. Nachdem ich in den letzten Monaten hauptsächlich Nadelstärke 3mm in der Hand hielt, hatte ich plötzlich Lust, wieder etwas mit dickeren Nadeln zu stricken.

12mm-nadeln-02

Und zwar mit richtig dicken. Ich weiß, für das Foto hätte ich besser etwas in Standardgröße, ein Eurostück vielleicht, zum Vergleich daneben legen sollen. Das fiel mir aber erst hinterher auf, und so müsst ihr mir einfach glauben, dass die Birne keine Miniatur ist. Die Nadeln selbst sind übrigens 12mm im Durchmesser. Das liegt irgendwo zwischen Kochlöffeln und Besenstielen und strickt sich, naja, so wie man sich das vielleicht vorstellen kann, nicht besonders angenehm.

ylja-01

Gemerkt habe ich das allerdings erst, nachdem ich bereits zwei Kilogramm Wolle und noch ein Nadelspiel in gleicher Stärke gekauft hatte, für Ylja, einen Mantel aus einem älteren Lopi-Buch. Das Garn wird dafür doppelt genommen und kommt bei der Maschenprobe auf 8 Maschen und 11 Reihen je 10 Zentimeter. Man könnte also sehr, sehr schnell vorankommen. Konjunktiv. Denn tatsächlich zerrt man jede Masche einzeln über die Nadeln, was nicht nur langsam, sondern auch anstrengend ist. Nach den ersten zwanzig Zentimetern habe ich alles in eine Kiste geworfen und dort für gut zwei Jahre liegen lassen.

ylja-02

Meinem plötzlichem Wunsch nach dickem Garn und dicken Nadeln kam das aber entgegen, und obwohl es nicht der allergrößte Spaß ist, geht es doch vorwärts und ich bin mit dem zweiten Ärmel, hier auf dem Bild noch im Anfangsstadium zu sehen, fast fertig. Meine Mutter bemerkte übrigens, es würde aussehen, als stricke ich mit Kugelschreibern. Das müssten dann allerdings welche im XXL-Format sein. Aber was solls: mir fehlt nur noch der Teil, an dem die Ärmel mit dem Vorder- und Rückenteil zusammengefügt werden (und dann knapp zwei Kilo Wolle an den Nadeln zerren, oh je) - und dann hätte ich tatsächlich zum Beginn der kühleren Jahreszeit bereits etwas Warmes gestrickt!
Lara (Gast) - 18. Sep, 17:12

das Foto von dem angefangen Aermel ist unglaublich!

aber dass das schneller geht als mit 2.5mm oder 3 mm oder so, theoretisch, das glaub ich schon.

Bin gespannt auf das fertige Produkt!

Ellen (Gast) - 18. Sep, 17:26

Wow, ist das ein Mördernadelspiel :-)
Ist mit Sicherheit anstrengend damit zu stricken. Auf den Mantel bin ich echt neugierig.
LG Ellen

Beate (Gast) - 18. Sep, 20:57

*lach* Die Nadeln habe ich auch schon hier, nur die Wolle habe ich noch nicht gekauft. Ich wollte den eigentlich in den Originalfarben stricken.

Aber eins ist schon mal sicher - das wird eine supertolle Winterjacke. Lopi ist das wirklich superklasse. Ich hab meinen Fjörgyn daraus gestrickt und 4 Winter mehr oder weniger durchgehend getragen. Jetzt ist die Jacke an einer Stelle gerissen und ausserdem ziemlich verpillt, aber so lange sie hielt und schön war, war sie absolut perfekt.

grannysmith (Gast) - 18. Sep, 21:32

2KG????

hui - 12 ist die dickste nadelstärke, über die ich verfüge. unangenehm, damit zu stricken.
2kg...das wird ja eine pfundige jacke... zum glück hast du keine nähte...
aber: kannst du dich darin überhaupt noch bewegen... ;-))
ich bin gespannt!!!
lg und bis fr!
sab

caroline (Gast) - 19. Sep, 08:52

sind das luft- oder wasserbläschen in den nadeln? bin auch total gespannt auf deinen (bade-)mantel. wird sicher sehr shcön. die häkeldecken meiner kinder wiegen übrigens einmal 3,1 kg und die andere 2,5 kilo. find ich schon ziemlich schwer....beim tragen, die beiden tragen die ja "nur" von bett zu sofa und umgekehrt.
lg, caroline

blixum (Gast) - 19. Sep, 09:04

tolle pulswärmer.
lg
christine

caroline (Gast) - 19. Sep, 09:32

hi dana,
mit den discountet schönen tweed garnen von jeanette vielleicht??? lg, caroline

Cécile (Gast) - 20. Sep, 09:08

Gleiche Idee in XL

Zuerst glaubte ich, beim ersten schnellen Blick auf die Foto ein spezielle Blatt- oder Fisch-Kreatur vor mir zu haben, beim zweiten wurde mir alles klar. Gewaltig die letzte Foto, deine Mama hat wirklich recht. Nadelgrösse 12 ist, soviel ich weiss nicht mehr zu übertreffen, ausser eben Besenstiele!!
Gestern kaufte ich mir Nadeln Nummer 8, ich würde meinen, XL im Gegensatz zu deinen XXL, Wolle: auch grauer Tweed, MP 12Ma auf 16R, auch ein Mantel, aber im Anfangsstadium.
Bin so gespannt auf deinen!
LG von Cécile

click clack

Nadelgeklapper

Aktuelle Beiträge

If you in college, there...
The credit gives you an exact reduction on the amount...
Jacelyn (Gast) - 22. Jul, 04:54
Happy new year
... ich wünsche einen farbenfrohen Start in ein...
Sandra (Gast) - 1. Jan, 13:11
John
This is really attentiongrabbing, You're a very professional...
Smithc295 (Gast) - 28. Jun, 17:33
ich bin geschockt! ;) lg,...
ich bin geschockt! ;) lg, sab
grannysmith (Gast) - 7. Dez, 14:23
Da bin ich aber froh
Da bin ich aber froh, dass Dich purlbee wieder zurückgeholt...
wollvictim (Gast) - 6. Dez, 18:28
Zufall oder ...?
... das ist ja eine Nikolausüberraschung. Also,...
Sandra (Gast) - 6. Dez, 18:20
Falls ihr mir folgen...
... ihr findet mich ansonsten auf Instagram unter...
clickclack - 6. Dez, 13:11
Es geht noch. Yeah!
Huch, kein November oder Adventsbild, sondern etwas...
clickclack - 6. Dez, 13:07

Kontakt

click-clack (at) gmx (dot) de

Archiv

September 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
15
16
17
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
 

Suche

 

Status

Online seit 4324 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jul, 04:54

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Angefangenes
Dienstagsfrage
Fertiges
Im Regal
Vorrat
Wollfee
XYZ - der Rest
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren