Freitag, 27. Februar 2009

Schuhuuuuh!

owls1

Auch ich bin dem Charme der Eulen erlegen. In dem Moment, als die Anleitung erschien - über mehrere Wochen sehnsüchtig erwartet, war das Garn sofort bestellt, und zwei Wochen später das ganze Stück fertig gestrickt.

owls2

Allerdings nicht als Pullover. Obwohl das meine erste Wahl gewesen wäre, bin ich doch realistisch genug zu wissen, dass die Gelegenheiten für mich, einen dicken Wollpullover zu tragen, gleich null sind. Eine warme Jacke ist aber eine andere Sache, im klimatisierten Büro und abends zu Hause ist etwas Handgestricktes oft eine geliebte Wärmequelle.

owls3

Der Anleitung bin ich, bis auf die Tatsache, dass ich nicht in Runden, sondern flach und mit zwei Extramaschen vorn gestrickt habe, genau gefolgt. Ein bisschen Kopfzerbrechen hat mir der Verschluss bereitet - ich wollte keine Knöpfe, die sicher mit den Eulenaugen in Konkurrenz stehen würden, und bin drei Mal um die Reißverschlüsse im Laden herumgeschlichen, bis ich mich getraut habe. Eingenäht sind sie mit doppelten Blenden (beschrieben im Strickbuch von Katharina Buss), was zeitaufwändig, glücklicherweise aber nicht besonders schwierig war.

owls4

Nachdem Modell, Anleitung und Garn Liebe auf den ersten, zweiten und dritten Blick waren, kommt nun die Kritk. Hauptsächlich an mir selbst (Liebe macht ja bekanntlich blind). Obwohl ich mich im Hinblick darauf, dass eine Jacke etwas größer als ein Pullover ausfallen sollte, schon für die nächstgrößere Größe entschieden hatte, hätte ich doch die Maße genauer vergleichen und meine sehr feste Strickweise ins Kalkül ziehen sollen. Ein Blick auf die Ärmelkonstruktion wäre ebenfalls hilfreich gewesen. So sitzt die Jacke nun eigentlich zu eng, und meine eher breiten Schultern füllen die Jacke an Stellen aus, die dafür gar nicht vorgesehen sind, was dann wiederum den Kragen weiter werden lässt. Kein wirkliches Happy End also, aber auch kein gebrochenes Herz auf meiner Seite.

Die Eulenaugen sind aus Perlmutt und stammen wie immer von Knopf Paul in Kreuzberg. Ich will nicht lügen und sagen, dass es ein Vergnügen war, 40 Stück davon anzunähen, aber das Ziel war hier zur Abwechslung mal wichtiger als der Weg.

owls5

Anleitung: Owls / Kate Davies
Quelle: http://needled.wordpress.com/designs
Material: Rowan Purelife British Sheep Breeds, Steel Grey Suffolk
Verbrauch: ungefähr 620 Gramm
Nadeln: 6 mm Rundstricknadel + 6 mm Nadelspiel
Änderungen: als Jacke anstelle eines Pullovers gestrickt

click clack

Nadelgeklapper

Aktuelle Beiträge

If you in college, there...
The credit gives you an exact reduction on the amount...
Jacelyn (Gast) - 22. Jul, 04:54
Happy new year
... ich wünsche einen farbenfrohen Start in ein...
Sandra (Gast) - 1. Jan, 13:11
John
This is really attentiongrabbing, You're a very professional...
Smithc295 (Gast) - 28. Jun, 17:33
ich bin geschockt! ;) lg,...
ich bin geschockt! ;) lg, sab
grannysmith (Gast) - 7. Dez, 14:23
Da bin ich aber froh
Da bin ich aber froh, dass Dich purlbee wieder zurückgeholt...
wollvictim (Gast) - 6. Dez, 18:28
Zufall oder ...?
... das ist ja eine Nikolausüberraschung. Also,...
Sandra (Gast) - 6. Dez, 18:20
Falls ihr mir folgen...
... ihr findet mich ansonsten auf Instagram unter...
clickclack - 6. Dez, 13:11
Es geht noch. Yeah!
Huch, kein November oder Adventsbild, sondern etwas...
clickclack - 6. Dez, 13:07

Kontakt

click-clack (at) gmx (dot) de

Archiv

Februar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
28
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4272 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jul, 04:54

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Angefangenes
Dienstagsfrage
Fertiges
Im Regal
Vorrat
Wollfee
XYZ - der Rest
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren