Mittwoch, 8. August 2007

Gute Dinge.

grueneknoepfe

In der vergangenen Woche habe ich wie besessen in jeder freien Minute an Jenny gestrickt - die winkende Belohnung ist ja dieses Mal nicht nur allein eine fertige Jacke, sondern auch die Aussicht, mit Smoulder anfangen zu können. Eigentlich wäre ich auch am Sonntag damit fertig gewesen, es fehlte nur noch ein halbes Knäuel vom Handknit Cotton. Als ich das Garn vor gut einem Jahr gekauft hatte, bin ich von der im Heft angegebenen Menge ausgegangen - nach Jenny Nummer eins wollte ich die zweite Version aber länger stricken, und weil ich mir schon dachte, dass es nicht reichen würde, hatte ich am letzten Mittwoch bei Jannette Nachschub bestellt, und der war am Sonntag natürlich noch nicht da. Also bin ich erst einmal Knöpfe kaufen gegangen. In Berlin Kreuzberg gibt es einen kleinen Laden, der bis unter die vier Meter hohen Decken mit Knöpfen gefüllt ist, viele davon in Naturmaterialien wie Horn oder Muschel und viele auch recht alt. Vintage, sozusagen. Die grünen oben im Bild hat der Verkäufer für mich ausgesucht, sie sind aus den fünfziger Jahren und passen damit perfekt zum altmodischen Stil der Jacke, meinte er :-).

gooseberry-jenny-02

Und als ich dann gestern Abend auf dem Sofa saß und einen Knopf nach dem anderen annähte, fiel mir plötzlich ein, dass ich doch vor ein paar Wochen in einer Schublade ein Knäuel Gooseberry gesehen hatte. Aufgesprungen, hingerannt, und tatsächlich, da lag es: ich hatte offenbar beim Garnkauf vor einem Jahr die goldene Regel befolgt, immer ein Knäuel mehr zu bestellen als nötig. Damit ist Jenny tatsächlich fertig - Fotos und alles Weitere dazu hoffentlich morgen. Die bestellten Knäuel von Jannette kamen übrigens heute morgen an, zusammen mit der Cashmere Collection von Debbie Bliss, dem neuen Rowan Magazine, dem neuen Rowan Sonderheft New Shapes, allen Rowan Farbkarten und ein paar kleinen Extras. Für ein paar Sekunden habe ich überlegt, mir heute spontan einen Tag frei zu nehmen, aber da ich ab Montag für drei Wochen im Urlaub bin, hätte wohl niemand Verständnis dafür gehabt.

gruenesgarn

Und weil aller guten Dinge drei sind, zeige ich euch noch, was ich gestern im Briefkasten fand. Die Überraschung stammt von Beate und ist mein Preis dafür, dass ich der 50.000 Besucher in ihrem Blog war. Die Farbe stimmt exakt mit Gooseberry überein, womit auch gesagt wäre, dass sie mir sehr gut gefällt. Vielen lieben Dank noch einmal, Beate!

click clack

Nadelgeklapper

Aktuelle Beiträge

If you in college, there...
The credit gives you an exact reduction on the amount...
Jacelyn (Gast) - 22. Jul, 04:54
Happy new year
... ich wünsche einen farbenfrohen Start in ein...
Sandra (Gast) - 1. Jan, 13:11
John
This is really attentiongrabbing, You're a very professional...
Smithc295 (Gast) - 28. Jun, 17:33
ich bin geschockt! ;) lg,...
ich bin geschockt! ;) lg, sab
grannysmith (Gast) - 7. Dez, 14:23
Da bin ich aber froh
Da bin ich aber froh, dass Dich purlbee wieder zurückgeholt...
wollvictim (Gast) - 6. Dez, 18:28
Zufall oder ...?
... das ist ja eine Nikolausüberraschung. Also,...
Sandra (Gast) - 6. Dez, 18:20
Falls ihr mir folgen...
... ihr findet mich ansonsten auf Instagram unter...
clickclack - 6. Dez, 13:11
Es geht noch. Yeah!
Huch, kein November oder Adventsbild, sondern etwas...
clickclack - 6. Dez, 13:07

Kontakt

click-clack (at) gmx (dot) de

Archiv

August 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 4 
 5 
 6 
 7 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4324 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jul, 04:54

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Angefangenes
Dienstagsfrage
Fertiges
Im Regal
Vorrat
Wollfee
XYZ - der Rest
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren