Donnerstag, 28. September 2006

Softie.

feltedbag

Man sollte vermutlich über einige Härte verfügen, wenn man ein schmuseweiches Garn wie Alpaca Silk dem Heißwaschgang der Waschmaschine überlässt, auf höchster Schleuderstufe zudem. Aber da Debbie Bliss es in ihrem Buch "Home" selbst vorschlägt, und ich genau sieben Knäuel der feinen Alpaca-Mischung in meinem Vorrat beherbergte, ohne Idee für eine sinnvolle Verwendung, wollte ich einen Versuch wagen. Die Anleitung für die Tasche ist schlicht, ein kreisförmiger Boden und der Rest einfach und gerade nach oben, recht mindless eben, wie schon Sabine bemerkte. Mir ist bereits bei früheren Anleitungen aufgefallen, dass Debbie Bliss Nadelspiele scheut wie der Teufel das Weihwasser, selbst Socken und Handschuhe werden bei ihr stets nur mit zwei Nadeln gestrickt. Und so verfügt auch die Tasche über eine lange Seitennaht. Hübsche Gelegenheit, mal wieder etwas Matratzenstich zu praktizieren :-)

feltedbag01

Die Lauflänge der Alpaca Silk ist mit 65 Metern auf 50 Gramm gering, dafür waren die sieben Knäuel auch rasch verstrickt, die Tasche aber trotzdem nicht riesig in ihren Ausmaßen. Während des Strickens hatte ich hin und wieder Bedenken, ob ich das Garn, das unverstrickt so wunderbar unschuldig weich aussieht, wirklich filzen sollte. Die fertig gestrickte Tasche hat mich aber wieder daran erinnert, warum ich nichts anderes mehr daraus haben möchte: es ist schwer, es leiert, es fusselt. Letzteres ist mir bei den dunkleren Tönen, die ich bisher verstrickt habe, nicht aufgefallen, so dass ein Schal aus Alpaca Silk grundsätzlich eine gute Wahl wäre, aber eben nicht in Cremeweiß, da das in Sekundenschnelle meine dunklen Wintermäntel verunstalten würde. Also ab in die Waschmaschine.

feltedbag02

Ich war ganz besonders gnadenlos und habe das Programm "Kochwäsche" gewählt, höchste Temperatur und höchste Schleuderzahl, ganz so, wie es Debbie Bliss schreibt. Wolle in der Maschine zu filzen, ist immer eine spannende Sache, finde ich, und ich war neugierig, um wieviel das Garn schrumpfen würde und ob es tatsächlich so weich bleiben würde. Das Ergebnis war eine deutlich verkleinerte Tasche, vor allem an Länge hat sie eingebüßt. Die Maschen sind noch zu erahnen, und die Oberfläche ist beinah flauschig von all den kleinen Alpaca-Härchen, die sich schon beim Stricken leicht gelöst hatten. Zum Trocknen habe ich eine kleine Konstruktion aus einem Teller mit passendem Durchmesser und einer hohen Vorratsdose für Spaghetti zusammengesetzt und die Tasche kopfüber darauf platziert. Das hat gut funktioniert, die Form ist sehr ebenmäßig geworden. Nur der praktische Nutzen ist mir unklar. Der Boden würde, wenn man die Tasche nicht abfüttert, in kürzester Zeit durchhängen, und die Träger sind so dünn, dass man ihnen kaum zutrauen mag, auch nur das bloße Gewicht der Tasche zu tragen. Vielleicht ist sie aber auch nur so konzipiert, wie ich mir das vorstelle, nämlich aus Aufbewahrungsort für kleineres Strickzeug, dekorativ neben dem Sofa platziert. Das Foto im Buch geht in diese Richtung, daher auch mein Versuch einer Kopie oben. Nur sind die Kissen bei mir dicker und vermutlich lese ich auch eine andere Zeitung:

zeitung

Hier noch einmal im Detail, weil man es oben nicht erkennen kann :-) Und zum Schluss noch ein Bild von der einzigen Fusselquelle, die meine dunklen Sachen mit ihrem Fell zieren darf: Katze Gigi. Oder Misie, wie Leo sie nennt. Sie ist fünfzehn, überaus kuschlig weich, und eine kleine Diva bis in die Spitzen ihrer Schnurrhaare. Auch wenn sie auf dem Bild recht unschuldig wirkt.

060515-Gigi

click clack

Nadelgeklapper

Aktuelle Beiträge

If you in college, there...
The credit gives you an exact reduction on the amount...
Jacelyn (Gast) - 22. Jul, 04:54
Happy new year
... ich wünsche einen farbenfrohen Start in ein...
Sandra (Gast) - 1. Jan, 13:11
John
This is really attentiongrabbing, You're a very professional...
Smithc295 (Gast) - 28. Jun, 17:33
ich bin geschockt! ;) lg,...
ich bin geschockt! ;) lg, sab
grannysmith (Gast) - 7. Dez, 14:23
Da bin ich aber froh
Da bin ich aber froh, dass Dich purlbee wieder zurückgeholt...
wollvictim (Gast) - 6. Dez, 18:28
Zufall oder ...?
... das ist ja eine Nikolausüberraschung. Also,...
Sandra (Gast) - 6. Dez, 18:20
Falls ihr mir folgen...
... ihr findet mich ansonsten auf Instagram unter...
clickclack - 6. Dez, 13:11
Es geht noch. Yeah!
Huch, kein November oder Adventsbild, sondern etwas...
clickclack - 6. Dez, 13:07

Kontakt

click-clack (at) gmx (dot) de

Archiv

September 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
 9 
10
12
14
16
17
20
21
23
24
25
26
27
29
30
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4801 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jul, 04:54

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Angefangenes
Dienstagsfrage
Fertiges
Im Regal
Vorrat
Wollfee
XYZ - der Rest
Profil
Abmelden